translate translate
Tour

Chiemseeschau Genussradtour

Genussradeln

Die Genussradtour „Chiemseeschau“ eröffnet oberhalb von Hittenkirchen den wohl schönsten Blick auf den Chiemsee. Nach einem kräftigen Anstieg können Sie es bis hinab zum Chiemseepark Bernau-Felden - mit festem Griff an den Bremsen - laufen lassen und dort ins kühle Nass springen. Noch ein Hinweis: Zu einem echten „Genuss“wird der recht steile Anstieg nur mit elektrischer Unterstützung.

© Autor: Tourist-Info Bernau a. Chiemsee, Quelle: Gemeinde Bernau a. Chiemsee
  • Typ Genussradeln
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:00 h
  • Länge 12,3 km
  • Aufstieg 200 m
  • Abstieg 200 m
  • Niedrigster Punkt 519 m
  • Höchster Punkt 654 m

Beschreibung

Längere Steigungen, Feldwege und Nebenstraßen
Tourist-Info, Priener Straße, Bichling, Gröben, Hötzing, Kothöd, Aussichtspunkt Chiemseeblick, Hittenkirchen, Weisham, Chiemseepark Bernau-Felden, Bernau
z. B. Zwischen Lissabon und Porto ist die Infrastruktur noch nicht so gut ausgebaut. Die Etappen von einer Unterkunft zur nächsten können dementsprechend lang und abenteuerlich sein.
Autobahn A8 München–Salzburg, Ausfahrt Bernau, an der Ampel rechts in die Aschauer Straße
Tourist-Info / Rottauer Straße (Minigolf) / Chiemseepark Bernau-Felden
Mit der Bayerischen Regionalbahn nach Bernau. Vom Bahnhof Richtung Ortsmitte zur Tourist-Info