translate translate
Veranstaltungen

Konzerte mit besonderen Worten 2018

Dass Sprache und Musik sehr eng verbunden sind, braucht keiner besonderen Erläuterung. Als universelles Kommunikationsmittel ist die Musik auf der ganzen Welt Teil des Menschseins. Wir spüren heuer dieser tiefen Verbindung mit drei "Konzerten mit besonderen Worten" nach.

Erstes Konzert "Worte in Musik"

Chiemgauer Kammerchor, Ltg. Bernadette Osterhammer und Theresa Winkler, Harfe.

Sonntag, 17. Juni 2018

Beginn: 11.00 Uhr | Einlass: 10.30 Uhr

Almerisch, humorvoll, verzweifelt, archaisch, naturverbunden, verratscht, romantisch, sehnsuchtsvoll, leidenschaftlich, schauerlich, träumerisch, rhythmisch...ein Programm quer durch die Musikgeschichte wird an diesem Vormittag auf dem Hitzelsberg geboten. Chormusik ist von jeher prädestiniert, Text in Musik umzusetzen, getreu dem Ideal von Claudio Monteverdi, der schon um 1600 die Forderung „prima le parole, poi la musica“ aufstellte, was bedeutet, dass die Musik die Dienerin des Textes sein solle. So wird der Chiemgauer Kammerchor mit Werken von Monteverdi, Orlando di Lasso über Johannes Brahms is Carl Orff, von alpenländischen bis zeitgenössichen Klängen, alle Höhen und Tiefen menschlicher Empfindungen ausloten. Dass auch „Lieder ohne Worte“ vielsagend sein können, wird die Harfenistin Theresa Winkler aus Frasdorf unter Beweis stellen.

Auf Einladung der Veranstalter wird der KunstKreis Bernau das Konzert mit passenden Kunstwerken zum Thema "Worte in Musik" malerisch begleiten.

Im Konzertsaal auf Gut Hitzelsberg in Bernau am Chiemsee | Hitzelsbergstraße 21

Schranke wird geöffnet, ausreichend Parkplätze vorhanden.

Karten: 19,00 €

Abokarte für alle 3 Konzerte: 39,00 €

Zweites Konzert "Worte mit Musik"

Ein Musikspaziergang mit dem Streichquartett der Münchner Philharmoniker und Albert Osterhammer.

Musikalischer Spaziergang

Sonntag, 8. Juli 2018

Beginn: 19.00 Uhr | Einlass: 18.30 Uhr

Bei einem Spaziergang kann man die schönsten Gespräche führen. In unserem zweiten Konzert mit besonderen Worten spielen die Musiker an verschiedenen Plätzen in Bernau und kommen auf dem Spaziergang vom Musikpavillon zum Amphitheater und bis zur Kirche hinauf mit ihrem Publikum ins Gespräch über das eben Gehörte oder die Lebensläufe der einzelnen Künstler, die allesamt den Münchner Philharmonikern angehören. Die musikalische Kommunikation zwischen den Musikern im Kammermusikspiel wird so auf das Publikum ausgeweitet.

Spielorte:

  • Musikpavillon im Kurpark
  • Amphitheater im Schulpark
  • Kath. Pfarrkirche St. Laurentius

Parkplätze stehen am Rathaus und am Minigolfplatz an der Rottauer Straße zur Verfügung.

Karten: 19,00 €

Abokarte für alle 3 Konzerte: 39,00 €

Drittes Konzert "Worte über Musik"

Musikkapelle Bernau 2018

Kirchenkonzert der Musikkapelle Bernau

Samstag, 17. November 2018

Beginn: 19.00 Uhr | Einlass: 18.30 Uhr

Dass mit Musik mehr ausgedrückt werden kann als mit Worten, wird vor allem in feierlichen Augenblicken deutlich. In der Kirche kann sich diese Dimension besonders entfalten, wenn zur festlichen Musik auch noch Texte kommen die dem Kirchenkonzert der Musikkapelle Bernau den entsprechenden Rahmen geben.

Kath. Pfarrkirche St. Laurentius in Bernau am Chiemsee | Kirchplatz

Parkplätze stehen am Minigolfplatz an der Rottauer Str. zur Verfügung.

Karten: 8,00 €

Abokarte für alle 3 Konzerte: 39,00 €

Karten-Vorverkauf:

Tourist-Info Bernau am Chiemsee
Haus des Gastes
Aschauer Str. 10
83233 Bernau am Chiemsee
Tel. 08051/9868-0
tourismus@bernau-am-chiemsee.de

oder in den Tourist-Infos Grassau, Rottau, Übersee, Staudach-Egerndach, Reit im Winkl, Unterwössen, Marquartstein, Schleching, Ruhpolding, Bergen und Grabenstätt und an allen weiteren VVK-Stellen von Ticket Scharf sowie Online-Bestellung unter www.ticketscharf.de

Verantwortlich:

Musikalische Leitung:
Albert Osterhammer

Organisation:

Michaela Leidel, Kulturreferentin
Christoph Osterhammer, Tourist-Info Bernau

Alle Preise inkl. Steuer. Stand 05/2018. Irrtum und Änderungen vorbehalten. Höhere Gewalt oder sonstige nicht vorhersehbare Umstände berechtigen nicht zu Schadenersatzansprüchen.