translate translate
Herbst in Bernau am Chiemsee

Tipps für den Goldenen Herbst

So langsam werden die Tage kürzer und der Herbst kündigt sich an. Tau legt sich früh morgens auf die Felder und die Bäume färben sich allmählich rot-gold. Das ist der richtige Zeitpunkt für eine erholsame Auszeit in der Natur. Buchen Sie jetzt Ihren Herbsturlaub in Bernau am Chiemsee zum Wandern, Radfahren oder für entspannte Ausflüge abseits der großen Besucherströme. Ein paar Tipps für Ihren Aufenthalt haben wir heute schon für Sie zusammengestellt. 

Endspurt auf den Almen

Bis Mitte Oktober haben die traditionellen Almwirtschaften noch für Wanderer geöffnet bevor die Hütten winterfest gemacht und die Tiere ins Tal gebracht werden. Also schnell noch die Wanderschuhe schnüren, rauf auf eine der Almen und eine typisch bayerische Almbrotzeit genießen.

Tipp: Die Herrenalm ist bis 3. Oktober für Sie geöffnet. 

Einkehrtipps

Auf zwei Rädern durch den Herbst

Wenn im Herbst die mystischen Nebelschwaden im Tagesverlauf weichen und die Sonne die bunten Herbstwälder in ein goldenes Licht tauchen, dann hat eine Fahrradtour ihren ganz besonderen Reiz.
Über 25 Radtouren für jedes Fitnesslevel starten in Bernau am Chiemsee. Wenn Sie kein eigenes Fahrrad mitbringen, bieten wir Ihnen im Ort Verleihstationen für Räder und E-Bikes. 

Tourentipps

Verleihstationen

Kirchweih und andere Feste

Am dritten Sonntag im Oktober feiern wir traditionell "Kirta" und gedenken mit dem Kirchweihfest dem Schutzpatron der örtlichen Kirche. Neben der traditionellen Kirtahutschn beim Sepp‘n Bauer (Längsschaukel für bis zu 15 Personen) bieten viele Gaststätten und Bäckereien allerlei Kirta-Schmankerl wie Gänsebraten mit Blaukraut und Kirchweihnudeln (Auszogne) an. Mehr...

Genuss für den Gaumen

Unsere Bernauer Wirte bieten verschiedene herbstliche Gerichte zu Wild und Wald aus umliegender Region an.

Gastronomie