translate translate
Veranstaltung

Mittelalterspektakel in Bernau-Felden

Informationen

In diesem Jahr legen wieder Schiffe im Chiemseepark Felden an. Was passiert, wenn Wikinger auf Bayerische Ritterhelden treffen, werden wir sehen. Sogar ein Drache ist mit von der Partie.

Zwei Tage lang lagern etwa 80 Stände, Handwerker- und Krämerhütten, Ritterzelte und Tavernen am Ufer des Chiemsees, unweit von Bernau und der Autobahn von München nach Salzburg.  Im friedlichen...

In diesem Jahr legen wieder Schiffe im Chiemseepark Felden an. Was passiert, wenn Wikinger auf Bayerische Ritterhelden treffen, werden wir sehen. Sogar ein Drache ist mit von der Partie.

Zwei Tage lang lagern etwa 80 Stände, Handwerker- und Krämerhütten, Ritterzelte und Tavernen am Ufer des Chiemsees, unweit von Bernau und der Autobahn von München nach Salzburg.  Im friedlichen Miteinander wird gearbeitet, gehandelt und gezecht, aber auch musiziert und getanzt. 

Ärger kommt vom See: Wikinger- Schiffe landen und bringen eine Besatzung mit, die hier nichts zu suchen hat. Sie haben die Absicht, den einen sagenhaften Schatz zu rauben, der von einem Drachen bewacht wird.

Fangdorn - der letzte (fast echte) Drachen der Erdenscheibe (12 m lang, fast 4 m hoch, voll animiert und feuerspuckend) verteidigt diesen Schatz gegen die Räuber. Mit Krallen und Feuerbrünsten und mit Hilfe seiner bewaffneten Freunde aus den Lagern. Es gibt Raufereien und Schwertkämpfe, am Ende werden die ungeliebten Seefahrer hoffentlich in die Flucht geschlagen.

Doch die Schiffe bleiben und so können die Besucher, wenn die Schiffe nicht gerade für Überfälle und Plünderungen benutzt werden, damit ein Stück in See stechen. 

Musikalisch wird das Fest unter anderem von der Kultband "Cradem Aventure" begleitet. Der Gaukler Lupus zeichnet für wilde Jonglagen, Witz und Blödsinn verantwortlich. Hinzu kommt die Ausnahmekünstlerin Hexe Roxana, die mit Artistik im 8 Meter hohen Spinnennetz begeistern wird. 
Ein großes Programm also für zwei Tage Abenteuer am See.   

Öffnungszeiten:
Samstag 11- 22:00 Uhr
Sonntag 11-19:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, 
Historisch gekleidete Gäste erhalten einen Rabatt von 2,00 Euro. 
Familien/ Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Hunde an der Leine sind erlaubt. 

Parkplätze werden ausgeschildert.

Anfahrt: Autobahn A 8, Abfahrt Felden, Parkplätze Rasthausstraße.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.