translate translate
Tour

Rund um den Bärnsee

Familienwanderungen

Zum idyllischen Naturschutzgebiet Bärnsee (Baden nicht möglich) gelangt man auf einem fast durchweg sonnigen Weg. Von Höhenberg aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf das imposante Schloss Hohenaschau inmitten der Chiemgauer Alpen.

Bärnsee
Bärnsee - © Quelle: Gemeinde Bernau a. Chiemsee
  • Typ Familienwanderungen
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 4:00 h
  • Länge 14,4 km
  • Aufstieg 280 m
  • Abstieg 280 m
  • Niedrigster Punkt 538 m
  • Höchster Punkt 637 m

Beschreibung

Wenige kurze Steigungen, meist Feldwege, sonnig
Tourist-Info, Hitzelsberg, Grabenfeldstraße, Reitham, Spöck, hinunter zum Holzsteg, weiter nach Höhenberg mit dem „Café Pauli“; zurück südlich am Bärnsee vorbei über Spöck und Reitham nach Bernau
Autobahn A8 München–Salzburg, Ausfahrt Bernau, an der Ampel rechts in die Aschauer Straße
Tourist-Info / Rottauer Straße (Minigolf)
Mit der Regionalbahn Meridian nach Bernau. Vom Bahnhof Richtung Ortsmitte zur Tourist-Info