translate translate
Angebote

Frauenwandern für (Wieder-) Einsteigerinnen

Beschreibung

Sie möchten gerne (wieder) wandern gehen, wissen aber nicht recht wohin und was Sie sich zutrauen können? Bei diesen eigens für Frauen konzipierten Wanderungen zeige ich Ihnen, wie es gelingen kann, dass Sie ohne Druck und mit Freude wieder zum Wandern kommen. Dabei lernen Sie zum einen das "auf sich hören" und ein Tempo zu entwickeln, bei dem Sie sich wohlfühlen und nicht überfordert sind. Ich zeige Ihnen was es braucht, um eine Tour richtig einschätzen zu können, wie man mit Karte und Tourenführer umgeht und welche Ausrüstung sinnvoll ist. Daneben erfahren Sie viel Interessantes über Pflanzen und Tiere, über die Tradition des Almlebens, über Gipfel und Wege, aber auch die eine oder andere "G'schicht" der Region.

Mi. 17.04.2019/Aschau
Das erste Ziel dieser Wanderreihe ist eine herrliche Kultur- und Almwanderung von Aschau über den Sagberg zur Hofalm - immer auf den Spuren des Salzes. Zahlreich sind die Geschichten über den Salzhandel, die Bedeutung der Almen und der Herrschaft Hohenaschaus.

Mi. 15.05.2019/Aschau

Das zweite Wanderziel ist der Erlbergkopf, ein kleiner Vorgipfel der Kampenwand mit kurzem Aufstieg, aber großartiger Aussicht!

Mi. 12.06.2019/Schleching
Das dritte Tourenziel ist ein abwechslungsreicher Rundweg auf den Spuren der Schmuggler mit schönen Blicken auf die Tiroler Ache und Entenlochklamm. Der "Gipfel" der Tour ist die kleine Streichenkapelle mit grandioser Sicht auf die Achentaler Hausberge.

Mi. 10.07.2019/Rottau
Auch heute wandern wir wieder auf den Spuren des Salzes. Von Rottau geht es hinauf und über einen kaum begangenen Waldweg hinauf zur Hefteralm. Oben drehen wir eine Runde von einer Alm zur anderen ehe wir über die Zeppelinhöhe wieder absteigen.

Mi. 14.08.2019/Bergen
Heute ist die Weissache unsere Begleiterin, ein stattlicher Gebirgsbach mit spektakulären Tiefblicken und dem Wasserwandl, einem Wasserfall von besonderer Güte. Nicht umsonst wird er auch als Kraftplatz bezeichnet. Auf einem schattigen Wanderweg - hoch über der Weissache - geht es hinauf zur Hinteralm.

Mi. 11.09.2019/Schleching
Bei der vorletzten Wanderung steigen wir über den wenig bekannten Grießelbergsteig in zahlreichen Serpentinen hinauf zur Wuhrstein-Alm. Dort erwartet uns eine spektakuläre Bergwelt. Der Abstieg führt über einen einfachen Forstweg zurück zum Ausgangspunkt.

Mi. 16.10.2019/Kössen
Das letzte Ziel bei dieser Wanderreihe ist der Taubensee und das Sonnwendköpfl (1279 m). Ein bequemer Bergweg führt hinauf zur Stoibenmöseralm und dem aussichtsreichen Sonnwendköpf. Anschließend geht es hinunter zum Taubensee, der nicht umsonst "Auge des Chiemgaus" genannt wird. Die herbstliche Färbung und das Glitzern des Bergsees sind ein Erlebnis. Eine Einkehr in der Taubenseehütte rundet die abwechslungsreiche Wanderung ab.

Uhrzeit: 9 bis 15 Uhr
Gebühr: 35 Euro; unser Tipp: bei Buchung ab 2 Personen bekommt jede weiter Person 10 Euro Rabatt
Gruppengröße: mind. 6 bis max. 12 Personen; sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, haben Sie die Möglichkeit auf einen anderen Termin umzubuchen, bzw. die Buchung zu stornieren.
Anforderungen:
17. April: Einfache Wanderung mit ca. 400 Hm und einer Gehzeit von insg. ca. 4 Stunden.
15. Mai: Einfache Wanderung mit ca. 300 Hm und einer Gehzeit von insg. ca. 3 Stunden.
12. Juni: Einfache Wanderung mit ca. 300 Hm und einer Gehzeit von insg. ca. 4 Stunden.
10. Juli: Einfache Wanderung mit ca. 350 Hm und einer Gehzeit von insg. ca. 4 Stunden.
14. August: Einfache Wanderung mit ca. 400 Hm und einer Gehzeit von insg. ca. 3 Stunden.
11. September: Mittelschwere Wanderung mit ca. 550 Hm und einer Gehzeit von insg. ca. 4,5 Stunden.
16. Oktober: Mittelschwere Wanderung mit ca. 550 Hm und einer Gehzeit von insg. ca. 4 Stunden.
Leistungen: Koordination Fahrgemeinschaften; Betreuung durch Josefine Lechner, HeimatEntdeckerTouren, geprüfte Bergwanderführerin
Veranstalter: HeimatEntdeckerTouren, Josefine Lechner