Zuflucht in den Bergen

Informationen

Auf den Spuren dreier Wittelsbacher Prinzessinnen auf ihrer Flucht im November 1918
„Nun rasch fort, durch die Dunkelheit! ... Und unbemerkt kamen wir in der Verkleidung aus dem Dorf.” Geschichte und G´schichtln von vor gut 100 Jahren werden lebendig, wenn es über die schöne Seiseralm und die idyllisch gelegene Abendmahlkapelle hinaufgeht zu den Bergbauern im Hintergschwendt, die den Prinzessinnen Hildegard, Wiltrud und Gundelinde einst Unterschlupf gewährten. In der Gschwendtner Stub'n oder im Berggasthof Seiserhof besteht im Anschluss die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Einkehr. Gesamtstrecke ca. 9 km, Höhendifferenz ca. 350 m
festes Schuhwerk und ausreichend Getränke sind erforderlich.
Veranstaltung in der Reihe "Goldene Jahre?!" der Museumsnetzwerke Rosenheim und Chiemgau (www.museumsnetzwerk-rosenheim.de). Info-Tel. 08051 98680; tourismus@bernau-am-chiemsee.de
Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.