translate translate
Wandern

Geführte Wanderungen

Gemeinsam macht´s gleich doppelt Spaß. Darüberhinaus genießen Teilnehmer an geführten Wanderungen in und um Bernau am Chiemsee ein regelrechtes Verwöhnprogramm – sei es eine herzhafte Brotzeit (Genießertour durchs Bauernland) oder die Anekdoten von Klaus Daiber (Dorfspaziergang mit dem Altbürgermeister). Freilich steht unserer erfahrene Wanderführerin Christl Summerer dem männlichen Kollegen sowohl in Sachen Humor als auch in Sachen Wissen in Nichts nach. Jeden Mittwoch um 10 Uhr wird von der Tourist-Info fröhlich losspaziert. 

Genießertour durchs Bauernland

Hoefewanderung_1

Seine Liebe zur Landwirtschaft brachte unserem letzten König Ludwig III. den Spitznamen „der Millibauer“ ein. Der Monarch wusste die kulinarischen Schmankerl der Bauern rund um Herrenchiemsee durchaus zu schätzen. In diesem Sinne verführen wir Sie auf eine interessante und herrlich aussichtsreiche Wanderung entlang dem Bergbauern-Höfeweg. Tanken Sie anschließend Kraft bei einer zünftigen, hausgemachten Brotzeit auf dem Sepp´n-Bauernhof.

Gesamtstrecke: ca. 2 km auf bequemen Wegen mit kleinen Steigungen

Teilnahmegebühr: 10,00 € inkl. Brotzeit, mit Bernauer Gästekarte 7,00 €, Sonderpreis für Kinder

Treffpunkt: Sepp’n-Bauer in Farbing, Rottauer Str. 72a, 83233 Bernau am Chiemsee

Uhrzeit: 10.00 Uhr, keine Anmeldung erforderlich

Dauer: Wanderung ca. 1,5 Std., anschließend gemeinsame Brotzeit 

Termine 2018: Mittwoch, 23. Mai | 20. Juni | 25. Juli | 05. September | 26. September 

Zuflucht in den Bergen

Zuflucht-in-den-Bergen

Diese Bergtour führt Sie ins Hintergschwendt, einst Zufluchtsort der drei Wittelsbacher Prinzessinnen Hildegard, Gundelinde und Wiltrud. Sie fanden während der bayerischen Revolution am 8. November 1918 auf ihrer abenteuerlichen Flucht bei den Gschwendtner Bauern Zuflucht. Geschichte und G´schichten werden lebendig, wenn es über die schöne Seiseralm und die romantisch gelegene Abendmahlkapelle hinauf geht zu einer königlich-bayerischen Mittagsrast in der Gschwendtner Stub’n.

Gesamtstrecke: ca. 9 km Höhendifferenz: ca. 350 m (festes Schuhwerk und ausreichend Getränke erforderlich)

Teilnahmegebühr: 6,00 € (mit Bernauer Gästekarte kostenlos)

Treffpunkt: Tourist-Info Bernau, Aschauer Straße 10, 83233 Bernau am Chiemsee

Beginn: 10.00 Uhr, keine Anmeldung erforderlich

Ende: ca. 15.00 Uhr 

Termine 2018: Mittwoch, 30. Mai | 13. Juni | 27. Juni | 18. Juli | 22. August | 12. September 

Dorfspaziergang mit dem Altbürgermeister

Dorfspaziergang mit dem Altbürgermeister

Es fließt zwar kein blaues Blut in seinen Adern, aber niemand hatte in Bernau je mehr mit Königen zu tun, als unser Altbürgermeister und Gauschützenmeister Klaus Daiber. Er führt Sie zu Bernaus schönsten und interessantesten Orten und weiß manch amüsante Geschichte zu erzählen. Im Anschluss an den Dorfspaziergang erwartet Sie eine zünftige Brotzeit oder ein Weißwurstfrühstück beim Alten Wirt in der Bernauer Ortsmitte.

Teilnahme: kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

Treffpunkt: Tourist-Info Bernau, Aschauer Str. 10, 83233 Bernau am Chiemsee

Beginn: 10.00 Uhr

Termine 2018: Mittwoch, 6. Juni | 4. Juli | 8. August | 19. September | 10. Oktober

Lehrpfad für Geomantie

Lehrpfad-für-Geomantie

Der Kurpark im Zentrum Bernaus beherbergt seit 1999 einen Lehrpfad für Radiaesthesie und Geomantie. Angelegt hat den international anerkannten Lehrpfad Werner A. Korn vom Verein „Schönes Bernau". Er liegt nicht umsonst im Zentrum der Chiemseegemeinde: Jene Mulde zwischen Kampenwand, Achen- und Priental sei energetisch unglaublich stark, sagt unsere Expertin Ursula Reusch, die den Lehrpfad seit 2007 betreut. Zuvor war es Ing. Heinz H. Grothoff, der über 22 Punkte angelegt hatte. Seine Familie pflegte den Pfad jahrelang und machte ihn durch regelmäßige Führungen bekannt. Gerade unser Kurpark mit seinem schmucken Baumbestand, Bachlauf und Lehrpfad macht Geomantie besonders anschaulich. In ihren Führungen will Ursula Reusch vermitteln, wie wir die Natur wieder erleben und spüren können.

Unter anderem sind folgende Punkte ausgewiesen:

  • Wasseradern
  • Energielinien unseres Lebensraumes
  • Geologische Verwerfungen
  • Hartmann-Curry-Gitter
  • Sommersonnwendpunkt
  • der gute Platz
  • Kraftplätze
  • Ley Lines
  • Energie-Doppelpyramide nach Ing. Heinz H. Grothoff

Die Führungen finden 14-tägig am Montag statt. Treffpunkt um 18.00 Uhr an der Sitzgruppe beim Kneippbecken.

Termine 2018: Montag, 08.05. | 22.05. | 12.06. | 26.06. |   10.07.| 24.07. | 14.08. | 28.08. | 11.09. | 25.09.

Führungen über den Lehrpfad können auch individuell mit Ursula Reusch vereinbart werden.

Teilnahmegebühr: 10,00 € pro Person

Parkplätze finden Sie an der Rottauer Straße 5/Minigolfplatz oder am Ärztehaus.